Homepage Baukasten versus Homepage Dienstleister

Mit Joomla erstellete Homepage

Die großen Internet Service Provider wie Strato und 1&1 machen gerade intensiv Werbung für Ihre Homepage Baukästen.

Mit dem Homepage Baukasten bekommt der Kunde ein Tool mit dem er eine WEB Seite für sein Unternehmen erstellen kann.

Schnell und einfach, mit wenigen Klicks kann eine Internet Präsenz erstellt werden, so verspricht es die Werbung. Aber ist es wirklich so einfach? Für Menschen die mit dem PC und Internet sehr gut umgehen können, mag die Erstellung einer Homepage technisch in einer vernünftigen Zeit machbar sein. Für die meisten Kunden, ist es jedoch nicht so einfach. Diese verschwenden dann oft viel Zeit vor dem PC und beschäftigen sich mit Dingen, die nicht zu Ihrem täglichen Business gehören. Effektiver wäre es aus unserer Sicht, diese Zeit vernünftig in das eigene Unternehmen zu investieren und mit dem erzielten Umsatz einen Profi mit der Erstellung der Internet Präsenz zu beauftragen. Diese Dienstleister sehen meist nicht nur den Internet Auftritt, Sie kennen die Zusammenhänge des Internet bestens und können inhaltliche Tipps zum Auftritt geben. Günstige Angebote gibt es genügend im Internet.

  • Wenn Sie sich dennoch mit einem Homepage Baukasten beschäftigen möchten, beachten Sie bitte folgendes:
  • Homepages die mit einem Baukasten erstellt wurden, sind nicht auf andere Service Provider übertragbar. Ein Umzug zu einem anderen Service Provider erfordert meist die Neuerstellung der Homepage. Dies ist nicht so, wenn ein kommerzielles Content Management System (CMS) als Basis für den Homepage Baukasten verwendet wird.
  • Schnittstellen zu anderen Tools sind meist nicht, oder nur sehr teuer zu realisieren. Sollten Sie für Ihre Homepage Erweiterungen planen, prüfen Sie ob diese Erweiterungen mit dem Homepage Baukasten heute schon abgebildet werden können.
  • Suchen Sie sich im Internet aktuelle Beiträge die Homepage Baukästen beschreiben und/oder getestet haben und spiegeln Sie dies an Ihren Anforderungen. An dieser Stelle eine Empfehlung für einen Baukasten zu geben ist fast nicht möglich, da Ihre Anforderungen doch sehr individuell sein können.
  • Bevor Sie beginnen, informieren Sie sich in Foren und Blogs was Anwender zu dem Homepage Baukasten schreiben, für den Sie sich interessieren. Orientieren Sie sich dabei an Kommentaren von Menschen, die entweder das gleiche Geschäft wie Sie betreiben, oder denen Sie ähnliche Fähigkeiten am PC zutrauen. Meist stellen diese Menschen die Fragen, die Sie auch stellen würden.
  • Suchen Sie unter YouTube nach guten Videos, die den Umgang mit dem Homepage Baukasten gut erklären.
  • Wählen Sie den richtigen Service Provider. Berücksichtigen Sie dabei folgende Themenbereiche: Laufende Kosten und Servicezeiten des Service Provider, Erreichbarkeit, Kündigungsfristen, Komplexität des angebotenen Homepage Baukasten. Welche Zusatzleistungen werden angeboten, z.B. Email, SSL, Speicher,...? Wo wird die Homepage betrieben, in Deutschland?
  • Bei kostenfreien oder sehr günstigen Angeboten schaltet der Service Provider meist Werbung auf Ihrer Seite. Kunden die Ihre Seite besuchen werden das nicht gut finden.
  • Mit schönen Bildern alleine werden Sie von keiner Suchmaschine berücksichtigt. Suchmaschinen sind textorientierte Systeme. Sie müssen sich mit den Regeln der Suchmaschinen Optimierung (SEO) beschäftigen. Nur so haben Sie die Chance, dass Ihre Kunden Ihr Unternehmen bei Google, Bing, um hier die wichtigsten Suchmaschinen zu nennen, auch findet.
  • Bleiben Sie glaubwürdig. Verwenden Sie Bilder aus den angebotenen Vorlagen sparsam. Verwenden Sie Bilder, die zu Ihrem Unternehmen passen. Dazu ein Beispiel: Sie sollten ihre Autowerkstatt mit guten Fotos präsentieren. Zu schöne Bilder aus Vorlagen wirken unglaubwürdig.
  • Wenn Sie die Homepage erstellt haben, fragen Sie Freunde und Bekannte wie die Homepage auf sie wirkt.
  • Achten Sie darauf, dass die Domäne (z.B.: www.meine-neue-internet-seite.de) die Sie kaufen auch Ihnen gehört und Sie diese Domäne auch jederzeit auf einen anderen Service Provider übertragen können.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Das Internet bietet viel an Informationen zum Thema Homepage Baukasten. Informieren Sie sich.

Bei allem was Sie tun, achten Sie immer auf Ihren Aufwand, den Sie in die Erstellung Ihrer Homepage investieren. Ohne Fachkenntnis wird das Thema schnell zu einem Fass ohne Boden.